Die Politik der Echokammer : Wisconsin und die ideologische Polarisierung der USA /
Saved in:

Die Politik der Echokammer : Wisconsin und die ideologische Polarisierung der USA /

In den USA stehen sich heute zwei politischer Lager - Demokraten und Republikaner, Liberale und Konservative - in existenzieller Feindschaft gegenüber. Doch was erklärt den tiefen ideologischen Graben, der das Land durchzieht? In seinem Buch zeigt Torben.

Bibliographic Details
Main Author: Lütjen, Torben
Corporate Author: JSTOR books
Format: Online Book
Language:German
Published: Bielefeld : Transcript-Verlag, [2016]
Series:Studien des Göttinger Instituts für Demokratieforschung ; 11.
Subjects:
Access:Online version
Tags: Add Tag
No Tags, Be the first to tag this record!
Table of Contents:
  • Frontmatter
  • Inhalt
  • Historische Voraussetzungen und Kennzeichen der ideologischen Polarisierung der USA
  • I. Einleitung: Der Traum von der Versöhnung und die Realität der Spaltung
  • II. Vorspiel zur Gegenwart: Das Zerbrechen des Amerikanischen Konsens. Die USA 1964-1980
  • III. Red and Blue America: Kennzeichen der Polarisierung im Zeitalter des Amerikanischen Dissens
  • Expedition in das Herz der Echokammer: Die Wisconsin-Feldstudie
  • IV. Lebenswelten, Milieus, echo chambers: Zum Prozess gesellschaftlicher Segmentierung in historischer Perspektive
  • V. Zwei aus Dreitausend: Methodische Vorüberlegungen
  • VI. Spielfeld und Akteure: Madison, Wisconsin, Februar 2011
  • VII. Die Geburt der Hochburg
  • VIII. Die Soziologie der Hochburg
  • IX. Die (Lokal- )Politik der Hochburg
  • X. Zum Schluss: Sonderweg oder Laboratorium der Zukunft? Die ideologische Polarisierung der USA als Fall Paradoxer Individualisierung
  • Anhang
  • Danksagung
  • Liste der Gesprächspartner
  • Quellen- und Literaturverzeichnis
  • Fragebogen der Dane-Waukesha-Polarization-Study (DWPS)
  • Backmatter.